Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Oktober 2019, 19:59 Uhr

US-Börse gestern ohne Handel


27.05.03 10:24
Hamburgische LB

Feiertagsbedingt fand in den USA gestern kein Handel statt, berichten die Analysten der Hamburgischen Landesbank.

Die verkürzte Handelswoche warte nun aber mit einer Reihe wichtiger Konjunkturindikatoren auf. Der Startschuss falle heute mit dem Verbrauchervertrauen. Die Marktakteure würden erwarten, dass sich der nachkriegsbedingte Aufwärtstrend fortsetzen werde (e: 84,0 nach 81,0 Punkten). Falle der Anstieg noch etwas höher aus, würden die Treasuries unter Druck geraten, denn das würde auch als Signal für positive Konjunkturdaten im weiteren Wochenverlauf interpretiert werden. Dann würden die Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter (e:-1,0 von Hundert, Vormonat: 2,0 von Hundert), die erste BIP-Revision für Q1 (e:1,9 von Hundert, vorher: 1,6 von Hundert) sowie der Chicago Einkaufsmanager Index auf ihren Auftritt haben.

Man erwarte für die heutigen Daten des Verbrauchervertrauens zwar eine leichte Verbesserung, gehe aber nicht von einem deutlichen Anstieg aus. Kurspotential für den heutigen Tag werde sich daraus allerdings nicht ergeben. Die weiteren Zahlen zu den Hausverkäufen würden allenfalls am Rande interessieren. Alles in allem erwarte man heute eine Seitwärtstendenz. 10jährige US-Treasuries: 3,30 bis 3,38%.