Suchen
Login
Anzeige:
Do, 14. November 2019, 17:26 Uhr

Tele Danmark aussichtsreich


02.04.98 00:00
Hamburgische LB

Auf dem dänischen Aktienmarkt favorisieren die Analysten der Hamburgischen Landesbank die Aktien der Tele Danmark. Bei dem Telekommunikationsunternehmen handele es sich um ein "kleines aber feines" Unternehmen.

Zur Zeit bremse die teure Expansion in das Ausland - unter anderem über die in Norddeutschland ansässige Telefongesellschaft Talkline - die Ertragsentwicklung. Zudem werde derzeit in die Geschäftsbereiche Internet, Homeshopping, Kabel-TV und Gerätevermietung diversifiziert. Phantasie wecke ein neuer Service, der das Telefonieren im Festnetz und im Mobilnetz in einem Paketangebot verbinde. Die Notwendigkeit weiterer Anpassungen an den Markt könne den Gewinn je Aktie in diesem Jahr belasten, der sich 1997 aufgrund von Rückstellungen für Restrukturierungsaufwendungen halbierte. Der Umsatz werde von diesen Entwicklungen jedoch nicht betroffen. Dieser sei im abgelaufenden Geschäftsjahr um 24 Prozent auf 29 Milliarden DM gestiegen. Hieraus würden sich erhebliche Gewinnchancen ergeben, die jedoch mittlerweile auch anderen Marktteilnehmern bewußt geworden seien. Der Kurs von Teledanmark sei nämlich bereits in den zurückliegenden Wochen um 50 Prozent gestiegen, weshalb das Potential auf kurzfristige Sicht eher begrenzt sei.