Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 7:42 Uhr

Sulzer

WKN: A0NJPK / ISIN: CH0038388911

Sulzer "hold"


16.07.08 16:00
Vontobel Research

Zürich (aktiencheck.de AG) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Aktie von Sulzer in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" mit "hold".

Gestern habe Sulzer solide Auftragseingänge ausgewiesen, habe aber die Schätzungen der Analysten und des Marktkonsens geringfügig um rund 1% verfehlt. Schwächere Fremdwährungen hätten zu einem deutlich negativen Konsolidierungseffekt von 8,7% geführt. Erwartungsgemäß habe der Bereich Pumps den größten Beitrag zur Auftragszunahme von Sulzer geleistet. Die anderen drei Bereiche hätten sich auf hohem Niveau stabilisiert. Die Analysten hätten ihre Umsatzschätzungen für die kommenden Jahre um 2 bis 3% gesenkt, um der aktuellen Verlangsamung der Auftragseingänge bei Metco, Chemtech und Turbo Services Rechnung zu tragen. Heute habe das Unternehmen die Ernennung des neuen Leiters von Metco bekannt gegeben.

Gute Neuigkeiten seien definitiv aus der Pumpensparte gekommen, die von einer sehr hohen Investitionstätigkeit im Öl- und Gassektor und im Stromerzeugungssektor profitiere. Die anderen drei Sparten (50% des Umsatzes) scheinen sich abzuschwächen, zumindest was die Auftragseingänge betreffe, so die Analysten von Vontobel Research. So seien insbesondere die Investitionen für das Equipment-Geschäft bei Metko reduziert worden, was eine erste Konsequenz einer Abschwächung in den Bereichen Automobil und allgemeine Industrie in Europa und den USA sein könnte.

Die Analysten würden die Ernennung von César Montenegro zum neuen Divisionsleiter von Sulzer Metco begrüßen. Er sei seit 1978 für Sulzer tätig und habe damit in über 30 Jahren Erfahrung in verschiedenen Management-Positionen in Venezuela, Mexiko und den USA gesammelt. Seit 2002 sei er Regionalleiter von Sulzer Pumps in Nordamerika gewesen.

Aufgrund der Verlangsamung der Auftragsdynamik bei Metco, Chemtech und Turbo Services hätten die Analysten ihre Umsatzschätzungen für die jeweiligen Bereiche leicht reduziert. Entsprechend hätten sie ihr Kursziel von CHF 145 auf CHF 140 gesenkt. Die Bewertung scheine ihnen mit einem P/E 08E 12,5x und einem EV/EBITDA 08E 6,9x angemessen zu sein. Da die Analysten das solide, aber sich verlangsamende Umsatzwachstum nicht als zureichenden Impulsgeber für die Aktie erachten und nur von einer moderaten Margenverbesserung ausgehen würden, bestehe ihres Erachtens nur beschränktes weiteres Wachstumspotenzial.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Aktie von Sulzer mit dem Rating "hold". (Analyse vom 16.07.2008) (16.07.2008/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12.10.19 , Aktiennews
Sulzer: War das alles?
Der Kurs der Aktie Sulzer steht am 12.10.2019, 02:00 Uhr an der heimatlichen Börse SIX Swiss Ex bei 96 CHF. Der ...
04.10.19 , Aktiennews
Sulzer: Lohnt sich die Aufruhr?
Für die Aktie Sulzer aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen Börse SIX Swiss ...
25.08.19 , Finanztrends
Sulzer Aktie: Starke Halbjahreszahlen
Sulzer hat überraschend starke Halbjahreszahlen präsentiert. Der Umsatz wuchs um 11,5% und der Gewinn um 12,4%. ...