Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 8:47 Uhr

Sulzer

WKN: A0NJPK / ISIN: CH0038388911

Sulzer "hold"


15.07.08 15:09
Vontobel Research

Zürich (aktiencheck.de AG) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Aktie von Sulzer in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" unverändert mit "hold".

Sulzer habe heute einen starken Auftragseingang in allen vier Sparten bekannt gegeben. Bestelleingänge der Gruppe hätten CHF 2.256,9 Mrd. (+14,8% org., +6,1% nom.) erreicht. Das sei um 1,2% unter den Analysten- und um 0,7% unter den Konsensschätzungen gewesen. Die Währungsauswirkungen seien erheblich gewesen und hätten die konsolidierten Aufträge um 8,7% reduziert. Größter Wachstumstreiber sei die Pumpensparte gewesen (+30,8% org.), während sich die restlichen drei Sparten auf hohem Niveau stabilisiert hätten. Die vollständigen Zahlen für das 1. Halbjahr 2008 würden am 22. August 2008 veröffentlicht.

Alle Geschäftsbereiche hätten im Wesentlichen die Erwartungen erfüllt. Der Auftragseingang bei Sulzer Pumps sei um 30,8% (org.) bzw. 19,5% (nom.) gewachsen und sei somit für das Gesamtwachstum der Gruppe verantwortlich gewesen. Die zwei großen in 2Q erhaltenen Aufträge (einer für 38 Pumpen für ein Kohlekraftwerk in Südafrika, ein anderer für 36 Pumpen für Atomkraftwerke in China (Gesamtwert VontE: CHF 75 bis 90 Mio.) seien für die Pumps-Division ein weiterer Auftragseingangschub gewesen.

Bei Metco (+1,6% org.) sei eine stabile Entwicklung verzeichnet worden. Das Wachstum in den nächsten Monaten dürfte hier moderat ausfallen. Chemtech habe einen Rückgang von 2,7% (org.) verzeichnet, allerdings gegenüber anspruchsvollen Vorjahresdaten, die auf einem großen GTL-Auftrag ("Gas-to-Liquids") im letzten Jahr beruht hätten. Turbo Services (-0,3% org.) habe sich angesichts einer hohen Ausgangsbasis im Vorjahr ebenfalls schwer getan. Der Ausblick bleibe jedoch solide.

Sulzer erwarte keine Geschäftsverlangsamung, sondern eine anhaltend starke Nachfrage in den nächsten Monaten. Die hohen Wachstumsraten in den letzten Quartalen könnten nach Erachten der Analysten jedoch zurückgehen. Sulzer sei der Meinung, dass ein Großteil der Unternehmensmärkte weiter wachsen bzw. sich auf hohem Niveau stabilisieren werde. Ausblick nach Marktsegment: Öl, Gas & Strom (++), Raffinerie und Petrochemie (+), Luftfahrt (+), Automobil (+), Zellstoff und Papier (-).

Sulzer habe den robusten Trend vom 1. Quartal bestätigt, wobei der Löwenanteil des Wachstums auf die Pumpensparte entfallen sei. Das Unternehmen sei derzeit keinen schwachen Marktsegmenten ausgesetzt (mit Ausnahme des Markts für Zellstoff und Papier). Dies sei angesichts der gegenwärtigen Abkühlung der Weltwirtschaft erfreulich.

Im Vorfeld der Mitte August erwarteten Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2008 bewerten die Analysten von Vontobel Research die Aktie von Sulzer weiterhin neutral und belassen ihre Schätzungen unverändert. Das Rating laute "hold" und das Kursziel sehe man bei CHF 145. (Analyse vom 15.07.2008)(15.07.2008/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12.10.19 , Aktiennews
Sulzer: War das alles?
Der Kurs der Aktie Sulzer steht am 12.10.2019, 02:00 Uhr an der heimatlichen Börse SIX Swiss Ex bei 96 CHF. Der ...
04.10.19 , Aktiennews
Sulzer: Lohnt sich die Aufruhr?
Für die Aktie Sulzer aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen Börse SIX Swiss ...
25.08.19 , Finanztrends
Sulzer Aktie: Starke Halbjahreszahlen
Sulzer hat überraschend starke Halbjahreszahlen präsentiert. Der Umsatz wuchs um 11,5% und der Gewinn um 12,4%. ...