Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 12. August 2020, 12:26 Uhr

Sulzer

WKN: A0NJPK / ISIN: CH0038388911

Sulzer "buy"


15.01.10 12:08
Vontobel Research

Zürich (aktiencheck.de AG) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Sulzer in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" nach wie vor mit dem Rating "buy" ein.

Sulzer habe gestern einen besser als erwarteten Auftragseingang für das Geschäftsjahr 2009 vermeldet und damit sowohl die Prognosen der Analysten wie auch die Marktprognosen (um 3% bzw. 2%) übertroffen. Normalerweise sei das 4. Quartal (Q4) saisonal bedingt das schlechteste Quartal, nicht jedoch 2009, als gegenüber dem 3Q sogar ein Plus von 2% erreicht worden sei. Trotz dieses guten Abschneidens würden die Analysten ihre Schätzwerte für Umsatz und Gewinn praktisch unverändert (< 1%) lassen, um dem vorsichtigen Unternehmensausblick für 2010 Rechnung zu tragen.

Nach einer ersten Stabilisierung im Q3 2009 hätten die Zahlen zum 4Q bestätigt, dass die Talsohle durchschritten worden sei. Die Sparten Downstream und Stromerzeugung würden allerdings weiterhin unter nachlassenden Projekttätigkeiten leiden, was den Auftragseingang in der Division Pumps 2010 negativ beeinflussen dürfte (E: -7%). In allen anderen Divisionen (Chemtech, Metco und Turbo Services) sei eine Stabilisierung oder ein Wachstum zu erwarten, da die Vergleichswerte sehr niedrig seien und bei den Endmärkten eine Erholung zu beobachten sei.

Die Analysten würden Sulzer derzeit gegenüber Burckhardt Compression den Vorzug geben. Dafür spreche das breitere Portfolio mit einer weniger großen Abhängigkeit vom Downstream-Erdöl- und Erdgasgeschäft (stärkerer Fokus beim Upstream-Geschäft) und die größere Bedeutung von frühzyklischen Branchen wie allgemeine Industrie (23% Umsatzanteil) und Automobilindustrie (5%) für das Unternehmen.

Sulzers Auftragseingang dürfte derzeit ein Plateau erreicht haben. Daher sei 2010 ein Rückgang im tiefen einstelligen Bereich nicht ausgeschlossen (VontE: -3%); zu einem markanteren Minus dürfte es angesichts der niedrigen Vergleichsbasis und erster Aufschwungssignale aber nicht kommen. Sulzers Risiko-Rendite-Profil könne daher als positiv bezeichnet werden. Die Titel würden derzeit zu einem EV/EBITDA von 5,7 und einem EV/EBIT von 7,8 im Jahr 2011 notieren.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "buy"-Rating für die Sulzer-Aktie. Das Kursziel werde bei CHF 110 gesehen. (Analyse vom 15.01.2010)
(15.01.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07.08.20 , Aktiennews
Sulzer: Wird es jetzt nochmal richtig spannend?
Per 07.08.2020, 04:38 Uhr wird für die Aktie Sulzer am Heimatmarkt SIX Swiss Ex der Kurs von 77.65 CHF angezeigt. ...
21.07.20 , Aktiennews
Sulzer: Klartext!
An der Heimatbörse SIX Swiss Ex notiert Sulzer per 21.07.2020, 00:23 Uhr bei 76.3 CHF. Sulzer zählt zum Segment ...
18.06.20 , Aktiennews
Sulzer: Ist das eine Gewinn-Chance?
Der Sulzer-Kurs wird am 18.06.2020, 17:45 Uhr an der Heimatbörse SIX Swiss Ex mit 78.4 CHF festgestellt. Das Papier ...