Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 12. August 2020, 12:14 Uhr

Sulzer

WKN: A0NJPK / ISIN: CH0038388911

Sulzer "buy"


14.01.10 11:37
Vontobel Research

Zürich (aktiencheck.de AG) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Sulzer in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "buy" ein.

Der von Sulzer für GJ/2009 ausgewiesene Auftragseingang von CHF 3.018 Mio. liege 26,7% unter dem Vorjahreswert, übertreffe aber die Analysten- und die Konsenserwartungen um 3% bzw. 2%. Daraus folge, dass der Auftragseingang im 4. Quartal 2009 erstaunlich hoch gewesen sei und der Rückgang von 32% gegenüber dem Vorjahr (3. Quartal) auf 5% (4. Quartal) habe abgebremst werden können. Dies habe den Stabilisierungstrend bestätigt.

Die Auftragseingänge aller vier Sparten hätten die Analystenerwartungen übertroffen, wobei insbesondere Pumps und Metco positiv überrascht hätten. Metco habe erwartungsgemäß gegen Ende 2009 als erste Sparte einen Anstieg vermelden können, der dem Automobilmarkt zu verdanken gewesen sei.

Energieerzeuger und die Kohlenwasserstoff verarbeitende Industrie seien nach wie vor mit der geringeren Projektaktivität in Europa und Nordamerika konfrontiert. Auf allen anderen Endmärkten komme es jedoch zu einer Stabilisierung, wie Sulzers Auftragsentwicklung in Q3 und Q4/2009 zeige. Darüber hinaus gebe es nach wie vor hohe Investitionen in China, Indien und Brasilien.

Sulzer bleibe trotz der Stabilisierung in Q4 (2% Wachstum ggü. Q3) bei seinen zurückhaltenden Prognosen und erwarte keine schnelle Erholung seiner Schlüsselmärkte. Während das Unternehmen für 2010 sogar von einem Auftragsrückgang wegen der Schwäche der Sparte Pumps ausgehe, bestätige es die Stabilisierung in den Sparten Chemtech, Metco und Turbo Services. Auf Grundlage ihres Szenarios einer allmählichen Erholung ab dem H2/2010 würden die Analysten weiterhin unveränderte Auftragseingänge im Gesamtjahr erwarten.

Sulzer habe im 4. Quartal die Erwartungen auftragsmäßig deutlich übertroffen, doch die Unternehmensprognosen würden gedämpft bleiben. Doch der Trend der Auftragseingänge in den beiden letzten Quartalen deute auf eine erfreuliche Stabilisierung hin. In Zukunft werde die Vergleichsbasis weniger anspruchsvoll sein. Daher könnte das Wachstum ab dem 2. Quartal 2010 sogar recht ansprechend ausfallen. Es bleibe eine gewisse Unsicherheit, Sulzer dürfte jedoch nach Erachten der Analysten dem zyklischen Tiefpunkt sehr nahe sein.

Die Analysten von Vontobel Research lassen ihre Schätzungen praktisch unverändert und bekräftigen ihr "buy"-Rating für die Sulzer-Aktie. Das Kursziel werde bei CHF 110 gesehen. (Analyse vom 14.01.2010) (14.01.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07.08.20 , Aktiennews
Sulzer: Wird es jetzt nochmal richtig spannend?
Per 07.08.2020, 04:38 Uhr wird für die Aktie Sulzer am Heimatmarkt SIX Swiss Ex der Kurs von 77.65 CHF angezeigt. ...
21.07.20 , Aktiennews
Sulzer: Klartext!
An der Heimatbörse SIX Swiss Ex notiert Sulzer per 21.07.2020, 00:23 Uhr bei 76.3 CHF. Sulzer zählt zum Segment ...
18.06.20 , Aktiennews
Sulzer: Ist das eine Gewinn-Chance?
Der Sulzer-Kurs wird am 18.06.2020, 17:45 Uhr an der Heimatbörse SIX Swiss Ex mit 78.4 CHF festgestellt. Das Papier ...