Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. September 2020, 1:14 Uhr

Softing

WKN: 517800 / ISIN: DE0005178008

Softing Outperformer


04.04.05 11:05
SES Research

Die Analysten von SES Research bewerten die Aktie von Softing weiterhin mit "Outperformer".

Die vorgelegten endgültigen Zahlen für 2004 hätten mit den vorläufigen Zahlen vom 16.02.05 überein gestimmt. Bei einer leichten Umsatzsteigerung habe Softing eine nachhaltige Ertragsverbesserung erreichen und ein Jahresüberschuss von 0,46 Mio. EUR erzielen können.

Das Segment Industrial Automation habe 57,4% zum Umsatz beigetragen. Damit seien auf das Segment Automotive Electronics 42,6% entfallen. Die Umsatzverteilung auf die Segmente sei damit gegenüber dem Vorjahr in etwa konstant geblieben. Beide Segmente seien in 2004 profitabel gewesen. Der Bereich Industrial Automation habe eine deutliche Ergebnissteigerung (EBIT) von 1,43 Mio. EUR auf 0,65 Mio. EUR verzeichnen können. Der EBIT-Beitrag des Segments Automotive Electronics sei dagegen mit 0,1 Mio. EUR um 0,3 Mio. EUR geringer gewesen als 2003.

In beiden Geschäftsbereichen habe sich Softing einer verhaltenen Investitionsneigung gegenüber gesehen. Eine wesentlich stärkere Investitionsneigung sollte für 2005 angesichts der Reduzierung der Erwartungen bezüglich des gesamtwirtschaftlichen Wachstums durch führende Wirtschaftsforschungsinstitute nicht zu erwarten sein. Der Auftragsbestand von Softing habe Ende 2004 um 0,5 Mio. EUR über dem Vorjahrsniveau bei 20,6 Mio. EUR gelegen.

Für 2005 gehe Softing von einem stärkeren Umsatzwachstum von über 10% aus. Das Umsatzziel werde mit knapp 23 Mio. EUR angegeben. Dabei strebe das Unternehmen ein EBIT von mehr als 1 Mio. EUR an. Das anvisierte Wachstum würden die Analysten für realistisch halten, da Softing Ende 2004 einige neue Produkte - insbesondere bezüglich Feldbustechnologie - auf den Markt gebracht habe sowie vorhandene Produkte in der Funktionalität erweitert habe. Die Produkte würden auf einen Markt abzielen, der jährlich durchschnittlich um bis zu 10% wachsen sollte. Das abgelaufene erste Quartal schätze man auf Grund der typischen Quartals-Zyklik in der Software-/IT-Branche als ein schwächeres Quartal im Jahresverlauf ein. Wie im Vorjahr sollte die zweite Jahreshälfte die ertragsstärkere sein. Die Wertpapierspezialisten würden ihre jüngst überarbeiten Prognosen beibehalten und den Prognosezeitraum bis 2007 erweitern.

Die Analysten von SES Research bleiben bei ihrem "Outperformer"-Rating für die Aktie von Softing.





 
17.09.20 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: Softing AG (deutsch)
Softing AG: Korrektur einer Veröffentlichung vom 16.07.2018 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem ...
13.09.20 , Aktiennews
Softing: War das alles?
Softing weist am 13.09.2020, 02:00 Uhr einen Kurs von 5.28 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter ...
06.09.20 , Aktiennews
Softing: Was war das denn?
Für die Aktie Softing stehen per 06.09.2020, 02:00 Uhr 4.95 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Softing ...