Suchen
Login
Anzeige:
Di, 25. Juni 2019, 19:34 Uhr

Shoprite Holdings

WKN: 853202 / ISIN: ZAE000012084

Shoprite Holdings spekulativ kaufen


07.06.10 09:55
BÖRSE am Sonntag

Bad Nauheim (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "BÖRSE am Sonntag" ist die Aktie von Shoprite Holdings ein spekulativer Kauf.

Trotz Rezession habe der größte Lebensmitteleinzelhändler, nicht nur in Südafrika, sondern auf den gesamten afrikanischen Kontinent, im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2009/10 steigende Ergebnisse verzeichnet. Der Umsatz sei im Zeitraum Juli bis Dezember um 11,9% auf 33,14 Mrd. ZAR (Südafrikanischer Rand) gestiegen.

Besonders gut gelaufen sei das Supermarktgeschäft im Heimatmarkt, der Haupteinnahmequelle des Konzerns. Hier hätten die Umsätze um 14,6% auf 26,3 Mrd. ZAR gesteigert werden können und sich damit besser als der Gesamtmarkt entwickelt, der um 9% zugelegt habe. Darüber hinaus habe der Konzern in Südafrika eigenen Angaben zufolge seinen Marktanteil um 1,2 Prozentpunkte auf 29,8% ausbauen können.

In den Auslandsmärkten habe hingegen der starke Südafrikanische Rand belastet, da die Importe aus Südafrika dadurch vergleichsweise teurer geworden seien. Entsprechend seien die Umsätze um 4,3% auf 3,61 Mrd. ZAR zurückgegangen. Lege man konstante Währungen zugrunde, seien es aber +16,3% gewesen.

Neben den steigenden Einnahmen hätten sich auch die Konzernerträge verbessert. Das EBIT sei um 13,7% auf 1,62 Mrd. ZAR gestiegen. Der Nachsteuergewinn habe um 11% auf 1,07 Mrd. ZAR zugenommen.

Die Geschäfte seien in den vergangenen Jahren prächtig gelaufen, Shoprite sei kontinuierlich und dabei profitabel gewachsen - selbst während der Rezession. Dabei habe sich ausgezahlt, dass der Konzern auf sämtliche Einkommensschichten setze und damit die breite Bevölkerung zum Kundenkreis zähle. Darüber hinaus habe man von den insgesamt verbesserten Handelsbedingungen auf dem Kontinent sowie dem tendenziell wachsenden afrikanischen Konsum profitiert. Für diesen würden in den kommenden Jahren weitere Zuwächse erwartet. Die sich bietenden Chancen wolle die Gesellschaft nutzen.

Dabei sei es verständlich, sich bei der Expansion auf die rohstoffreichen Länder zu konzentrieren, da hier am ehesten steigende Einkommen zu erwarten seien. Zwar würden die unterschiedlichen Bedingungen in den jeweiligen afrikanischen Ländern das Risiko bergen, dass man sich dort verzettle, die Gesellschaft habe in den letzten Jahren aber bewiesen, damit klarzukommen. Bei ihren Wachstumsplänen könne sie außerdem auf eine sehr starke Marktposition im Heimatmarkt Südafrika bauen, in dem das nötige Kleingeld für die Expansion erwirtschaftet werde.

Alles zusammen genommen erscheine Shoprite somit nicht nur wegen der Fußball-WM, die die Geschäfte ankurbeln dürfte, sondern auch langfristig aussichtsreich. Sollte der Euro zudem weiter gegenüber dem Südafrikanischen Rand abwerten, seien auch noch Währungsgewinne möglich, was zusätzlich für ein Investment sprechen könnte.

Die Experten von "BÖRSE am Sonntag" raten die Aktie von Shoprite Holdings spekulativ zu kaufen. (Ausgabe 22 vom 06.06.2010) (07.06.2010/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.03.19 , Xetra Newsboard
XFRA DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 13 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 13.03.2019 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE EX-DIVIDEND/INTEREST DAY OF THE FOLLOWING ...
12.03.19 , Xetra Newsboard
XFRA DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 13 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 12.03.2019 CUM DIVIDENDE/ZINSEN UND AM 13.03.2019 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE PRE-DIVIDEND/INTEREST ...
04.09.18 , Xetra Newsboard
XFRA DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 05 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 04.09.2018 CUM DIVIDENDE/ZINSEN UND AM 05.09.2018 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE PRE-DIVIDEND/INTEREST ...