Suchen
Login
Anzeige:
Di, 25. Juni 2019, 13:51 Uhr

Renault

WKN: 893113 / ISIN: FR0000131906

Renault-Aktie: Kerngeschäft geschenkt


21.12.12 11:56
Fuchsbriefe

Berlin (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Fuchsbriefe" raten zum Kauf der Renault-Aktie.

Die Marktkapitalisierung von Renault belaufe sich aktuell auf 12,3 Mrd. Euro. Alleine die 43-prozentige Beteiligung der Franzosen am japanischen Autoproduzenten Nissan habe einen Marktwert von aktuell 14,7 Mrd. Euro. Zudem seien beide Konzerne mit 3,1% an Daimler beteiligt. Diese Beteiligung habe einen Wert von 1,4 Mrd. Euro.

Durch den Verkauf der Beteiligung an Volvo habe Renault knapp 1,5 Mrd. Euro eingenommen und sei damit quasi schuldenfrei. Renault wolle nun vor allem in China und Russland expandieren.

An der Börse sei der Renault-Konzern schon seit Längerem weniger wert als seine Einzelteile. Doch die Differenz habe inzwischen groteske Züge angenommen. Denn trotz der Absatzkrise in Europa erwirtschafte der Automobilkonzern bislang einen Gewinn. In den ersten sechs Monaten 2012 habe Renault immerhin 2,74 Euro je Aktie verdient.

Sobald sich die Konjunktur in Frankreich, Italien und Spanien stabilisiere, dürfte sich die Unterbewertung Renaults zumindest teilweise auflösen. Sollte das Zwischenhoch von 43,81 Euro geknackt werden, sei der Weg charttechnisch bis 50,30 Euro frei.

Die Experten von "Fuchsbriefe" empfehlen, die Renault-Aktie zu kaufen. Das Kursziel werde mit 51,15 Euro angegeben und ein Stopp sollte bei 34,24 Euro platziert werden. (Ausgabe 51 vom 20.12.2012) (21.12.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
6,21 plus
0,00%
47,49 minus
-0,57%
13,92 minus
-0,64%
55,10 minus
-0,93%
09:37 , dpa-AFX
Nissan will Konzernführung reformieren - Absage a [...]
YOKOHAMA (dpa-AFX) - Der japanische Renault -Partner Nissan will die Konzernführung reformieren, lehnt aber ...
09:27 , dpa-AFX
Nissan will Konzernführung reformieren - Absage a [...]
YOKOHAMA (dpa-AFX) - Der japanische Renault -Partner Nissan will die Konzernführung reformieren, lehnt aber ...
24.06.19 , news aktuell
Tour'izy: Flexibles Mietangebot ermöglicht Urlaubsau [...]
Neuss (ots) - Auf der Ausstellungs- und Interaktionsplattform "Straßenland" in Köln stellten ...