Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 23. August 2019, 15:59 Uhr

Novartis

WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267

Novartis "overweight"


01.06.07 13:37
Prudential Financial

New York (aktiencheck.de AG) - Die Wertpapierspezialisten von Prudential Financial bewerten den Anteilschein des Unternehmens Novartis mit "overweight".

Nachdem Teva Pharmaceutical ein Generikum von "Lotrel" auf den Markt gebracht habe, seien die Prognosen für Novartis überarbeitet worden. Die Anhörung für die vorläufige gerichtliche Verfügung gegen Teva Pharmaceutical sei für den 11. Juli angesetzt worden, eine Entscheidung könne jedoch aufgrund der Dringlichkeit schon früher fallen. Novartis habe mit "Lotrel" im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 353 Mio. USD in den USA generiert. Für den Zeitraum vom zweiten bis vierten Quartal 2007 hätten die Analysten einen Umsatz von 1,088 Mrd. USD prognostiziert. Diese Prognose werde nun auf 396 Mio. USD reduziert, woraus sich eine Senkung der EPS-Schätzung von 3,31 USD auf 3,19 USD ergebe.

Die Analysten hätten ferner "Lotrel"-Umsätze in Höhe von 1,398 Mrd. USD aus ihrem Modell für 2008 genommen, so dass die EPS-Prognose für 2008 von 3,66 USD auf 3,45 USD herabgesetzt worden sei. Auf Basis ihrer EPS-Schätzungen lasse sich für die Fiskaljahre 2007 und 2008 ein KGV von 17,0 und 15,4 ermitteln. Das Kursziel der ADR werde von 64 USD auf 62 USD gesenkt.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Börsenanalysten von Prudential Financial für das Wertpapier von Novartis "overweight". (Analyse vom 01.06.07)
(01.06.2007/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
89,59 plus
+0,66%
90,08 plus
+0,09%
09:03 , Motley Fool
Weltgrößter Fonds setzt auf Schweizer Trio: Nestl [...]
Der norwegische Staatsfonds gilt als größter Fonds unseres Planeten. Mit einem Fondsvolumen von 828 Mrd. ...
20.08.19 , dpa-AFX
ROUNDUP: Bayer verkauft Tiermedizin für 7,6 Milli [...]
LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer verkauft seine Tierarzneimittel-Sparte für ...
16.08.19 , Motley Fool
Manipulation von Testdaten bei Novartis: Was Inves [...]
Reputationsschäden entstehen durch Skandale oder andere schockierende Negativmeldungen und sind für Firmen ...