Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 26. April 2019, 11:42 Uhr

Nordwest Handel

WKN: 677550 / ISIN: DE0006775505

Nordwest Handel AG: Analysten erwarten Dividendenrendite von 4 Prozent


18.12.14 07:47
Aktien Global

GSC Research sieht nach der Vorlage der Neunmonatszahlen der Nordwest Handel AG keine Veranlassung für eine Prognoseanpassung. Die Analysten rechnen weiterhin mit einem moderaten Wachstum und bestätigen ihr „Kaufen“-Urteil. Das Kursziel wurde dabei aufgrund der etwas erhöhten Aktienzahl von 18,50 auf 18,00 Euro abgesenkt..


In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres habe die Nordwest Handel AG das Geschäftsvolumen (Brutto-Außenumsatz) um rund 7 Prozent auf 1,56 (Vorjahr: 1,46) Milliarden Euro gesteigert werden. Daraus habe das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 315,3 auf 333,4 Mio. Euro erzielt und das EBIT im Vorjahresvergleich von 4,68 auf 4,88 Mio. Euro verbessert. Das Periodenergebnis nach Steuern sei dadurch auf 3,03 Mio. Euro (nach 2,96 Mio. Euro) gestiegen.


Die Analysten von GSC Research bezeichnen diese Zahlen als plan- und erwartungsgemäß und haben deswegen ihre Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2014 unverändert gelassen. In Anlehnung an die Unternehmens-Guidance rechnet das Research-Haus weiterhin mit einem moderaten Wachstum beim Konzernumsatz und -ergebnis. Konkret erwartet GSC Research ein Umsatzwachstum um 4 Prozent auf 426,9 Mio. Euro ein EBIT von 6,8 Mio. Euro und ein Konzernergebnis nach Anteilen Dritter von 4,1 Mio. Euro bzw. 1,35 Euro je Aktie. Je nach weiterem Verlauf des vierten Quartals halten die GSC-Experten auch ein leichtes Übertreffen der Prognose für denkbar.


Auch für 2015 und 2016 erwarten die Analysten eine Fortsetzung des Wachstums, bezeichnen aber die unterstellten Zuwachsraten mit Hinweis auf mögliche konjunkturelle Bremseffekte als eher vorsichtig.


Insgesamt bleiben die Schätzung nach Aussage von GSC Research damit weitgehend unverändert, GSC Research sieht sich mit den Schätzungen des Ergebnisses je Aktie von 1,35 Euro für 2014 und 1,44 Euro für 2015 realistisch aufgestellt und sieht keinen Bedarf für Anpassungen. An der Börse werde die Nordwest-Aktie derzeit mit einem erwarteten 2014er KGV von 10,2 und einem erwarteten 2015er KGV von 9,6 bewertet. Die Dividendenrendite beweg sich auf Basis der von GSC Research prognostizierten Ausschüttung von 0,55 Euro bei 4 Prozent. Damit eigne sich das Papier auch für den dividendenorientierten Investor mit längerem Anlagehorizont sowie für Anleger mit Fokus auf bondähnlichen Aktienanlagen, die im aktuellen Niedrigzinsumfeld nach Alternativen suchen.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)



 
12.04.19 , dpa-AFX
DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Weitere Be [...]
NORDWEST Handel AG: Weitere Bestmarke im Jubiläumsjahr 2019! ^ DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): ...
19.03.19 , dpa-AFX
DGAP-News: NORDWEST Konzern: 2018 - ein na [...]
NORDWEST Konzern: 2018 - ein nahezu perfektes Geschäftsjahr ^ DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): ...
28.02.19 , Aktiennews
Nordwest Handel: Kam das wirklich unerwartet?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Nordwest Handel, die im Segment "Handelsunternehmen ...