Suchen
Login
Anzeige:
Di, 21. Mai 2019, 17:23 Uhr

Norma Group

WKN: A1H8BV / ISIN: DE000A1H8BV3

NORMA Group bis 21 Euro zeichnen


05.04.11 08:59
Wirtschaftswoche

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Wirtschaftswoche" raten, die Aktie der NORMA Group bis 21 Euro zu zeichnen.

Das Unternehmen, welches nicht mit dem Lebensmitteldiscounter verwechselt werden dürfe, baue Schellen und gut 35.000 weitere Verbindungsteile. Die Produkte würden zum größten Teil an die Automobilindustrie geliefert, aber sie würden auch an Maschinenbauer und Lebensmitteltechniker gehen.

Das Wachstum des Zulieferers sei zuletzt rasant gewesen. Sei es in 2009 zu einem krisenbedingten Umsatzrückgang von 458 auf 330 Mio. Euro gekommen, habe der Umsatz in 2010 um 49% auf 490 Mio. Euro zugelegt. Für 2011 avisiere die NORMA Group Erlöse in Höhe von 555 Mio. Euro und 2012 sollten es 640 Mio. Euro werden. Zudem erwirtschafte das Unternehmen schwarze Zahlen. Nach zwei verlustreichen Jahren sei in 2010 ein Nettogewinn in Höhe von 30,2 Mio. Euro erwirtschaftet worden. In 2012 sollte es zu einem Anstieg auf 46,5 Mio. Euro kommen.

Da die Firma vor allem durch Akquisitionen gewachsen sei, würden 221 Mio. Euro als Firmenwerte in der Bilanz stehen. Daher müssten Anleger viel Vertrauen in die Akquisitionsfähigkeiten des Managements haben. Denn sollte der ein oder andere Zukauf zu teuer gewesen sein, würden hohe Abschreibungen drohen. Darüber hinaus sei die NORMA Group mit 311 Mio. Euro hoch verschuldet.

Sollte es zu einem erfolgreichen Börsengang kommen, läge die Marktkapitalisierung zwischen 620 bis 790 Mio. Euro. Damit wäre die NORMA Group, die ab 2012 eine Dividende ausschütten wolle, ein Kandidat für den MDAX. Die Eigenkapitalquote nach dem IPO läge zwischen 45% und 49%. Ein Großteil der Einnahmen von bis zu 435 Mio. Euro würde an die Eigentümer fließen. Einer von ihnen sei momentan noch 3i mit 73%. Im Rahmen des Börsenganges wolle der Finanzinvestor aber knapp die Hälfte seiner Anteile veräußern.

Würde der Börsengang am oberen Ende der Spanne zu 24 Euro erfolgen, betrüge die Marktkapitalisierung 786 Mio. Euro. Und das KGV 2011e würde bei 16 und damit über dem des vergleichbaren Zulieferers ElringKlinger liegen. Damit scheine es kein Fehler zu sein, etwas unter 24 Euro liegen, zumal unsicher sei, ob die weltweite Autobranche den Japan-Schock verdaue.

Die Zeichungsfrist gehe vom 28.03. bis zum 07.04.2011. Die Zeichungsspanne liege zwischen 19 und 24 Euro. Die Erstnotiz sei für den 08.04.2011 vorgesehen.

Die Experten der "Wirtschaftswoche" empfehlen, die Aktie der NORMA Group bis 21 Euro zu zeichnen. (Ausgabe 14) (05.04.2011/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
36,68 plus
+1,61%
25.558 plus
+0,30%
5,74 minus
-1,37%
XETR : INSTRUMENT_EVENT NOEJ
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 22.05.2019;Das Instrument NOEJ DE000A1H8BV3 NORMA GROUP SE NA O.N. EQUITY wird cum Dividende/Zinsen ...
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 22.05.2019 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 21.05.2019 CUM DIVIDENDE/ZINSEN UND AM 22.05.2019 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE ...
16.05.19 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: NORMA Group SE (deutsch)
NORMA Group SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...