Suchen
Login
Anzeige:
Di, 12. November 2019, 11:44 Uhr

Marktbericht DAX


27.07.00 00:00
Bremer Landesbank

Der deutsche Aktienmarkt werde am Donnerstag Händlern zufolge schwächer erwartet. Abzuwarten sei die Reaktion des Marktes auf die am Donnerstagmorgen veröffentlichten Halbjahreszahlen der Deutschen Telekom. Zudem warte der Markt auf die Veröffentlichung des US-Arbeitskostenindexes am Nachmittag.

Die Wall Street habe eine schwächere Vorgabe für den Dax geliefert. Der Dow-Jones-Index sei 183,49 Punkte oder 1,71 Prozent im Minus mit 10.516,48 Zählern aus dem Handel gegangen. Der technologielastige Nasdaq Composite Index habe 1,03 Prozent schwächer auf 3987,92 Zählern geschlossen. Gute, aber nicht spektakuläre Unternehmenszahlen aus dem Technologiesektor hätten die Marktteilnehmer am Mittwoch nicht begeistern können, sagten Händler.

Von den asiatischen Börsen seien am Donnerstag ebenfalls schwächere Vorgaben gekommen. Während der Handel in Hongkong ein Minus von 1,01 Prozent auf 17.442 Punkte verbucht habe, habe die Börse in Tokio um 2,39 Prozent auf 16.108,33 Punkte nachgegeben.