Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 9. Dezember 2019, 16:03 Uhr

Magforce

WKN: A0HGQF / ISIN: DE000A0HGQF5

MagForce: Behandlungsangebot wird ausgeweitet


29.11.19 13:19
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die Erwartungen erfüllt und plant mit ihren innovativen Technologien bei der Prostatakrebsbehandlung konkret den Markteintritt in Spanien und Italien. In der Folge lassen die Analysten das Kursziel das positive Votum unverändert.


Nach Analystenaussage werde auf Basis des europäischen Roll-Outs und der weiteren Entwicklung bei der Zulassung der Technologie zur Prostatakrebs-Behandlung in den USA mit einem Anstieg der Umsatzerlöse ab dem kommenden Geschäftsjahr gerechnet. Nennenswerte Erlöse erwirtschafte das Unternehmen laut GBC jedoch erst ab 2021. Demnach profitiere die Gesellschaft zunächst vom europäischen Roll-Out. Neben der weiteren regionalen Ausweitung des Behandlungsangebotes in Deutschland spiele hier das neu erschlossene Behandlungszentrum in Lublin (Polen) eine wichtige Rolle. Zwar werde in Polen weiterhin die Kostenerstattung der Behandlungen forciert, derzeit stehe aber noch die Selbstfinanzierung der Behandlungskosten im Fokus. Der Markteintritt in Italien und in Spanien befinde sich in konkreten Planungen.


In Deutschland solle nach Aussage der Analysten die Kostenerstattung vorangetrieben und die Anzahl der Behandlungen gesteigert werden. MagForce habe hier bereits erste Erfolge erzielt. Zudem gehe das Analystenteam davon aus, dass die Registrierungsstudie zur Prostatabehandlung in den USA im kommenden Geschäftsjahr abgeschlossen sein werde. In diesem von einer deutlich höheren Population geprägten Indikationsbereich solle der erste nennenswerte Umsatz dann ab dem Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftet werden. Insgesamt rechne GBC mit dem Break-Even auf allen Ergebnisebenen erst nach der Zulassung zur Prostatakrebs-Behandlung in den USA. Vor dem Hintergrund unveränderter Schätzungen belassen die Analysten das Kursziel bei 13,50 Euro und vergeben erneut das Rating „Kaufen“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 29.11.2019, 13:15 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 28.11.2019 um 09:21 Uhr fertiggestellt und erstmals am 28.11.2019 um 11:30 Uhr veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/19505.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
09:12 , Aktiennews
MagForce: Grund zur Sorge?
MagForce, ein Unternehmen aus dem Markt "Gesundheitsausrüstung", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit ...
05.12.19 , Finanztrends
MagForce: Aufschwung Ost?
Eine der interessantesten Stories unter den Smallcaps in Deutschland liefert schon seit Jahren die Berliner MagForce ...
05.12.19 , dpa-AFX
DGAP-News: Neue Hoffnung für Hirntumor-Patiente [...]
Neue Hoffnung für Hirntumor-Patienten in Sachsen: Paracelsus-Klinik Zwickau und MagForce AG eröffnen neues ...