Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 14. Oktober 2019, 15:47 Uhr

Lanxess

WKN: 547040 / ISIN: DE0005470405

LANXESS verkaufen


08.07.05 14:18
Bankhaus Lampe

Christoph Schlienkamp, Investmentanalyst DVFA vom Bankhaus Lampe, stuft die Aktie von LANXESS von "halten" auf "verkaufen" zurück.

Der Start ins laufende Geschäftsjahr sei nach Erachten der Analysten zufriedenstellend verlaufen. Im ersten Quartal 2005 habe LANXESS den Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 7,4% auf 1,729 Mrd. Euro gesteigert. Diese Verbesserung habe im Wesentlichen auf höheren Umsätzen in den Segmenten Performance Rubber und Chemical Intermediates basiert. Insgesamt habe ein positiver Preiseffekt zum Jahresstart die leicht negativen Mengen- und Währungseffekte übertroffen.

Die Kosten der umgesetzten Leistungen seien im Vergleich zum ersten Quartal 2004 mit 3,7% deutlich unterproportional zu den Umsatzerlösen gestiegen, so dass sich das Bruttoergebnis vom Umsatz um 19,8% auf 442 Mio. Euro erhöht habe. Trotz der gestiegenen Rohstoffkosten habe sich die Bruttogewinnspanne um 2,7 Prozentpunkte auf 25,6% verbessert. In dieser Zahl spiegle sich nach Erachten der Analysten der strategische Schritt mit der stärkeren Konzentration auf das qualitative Umsatzwachstum wider.

Das EBITDA sei auf Grund der verbesserten Bruttogewinnspanne, aber auch der in Teilbereichen höheren Kapazitätsauslastung sowie der reduzierten F&E-Aufwendungen, um 9,7% auf 181 Mio. Euro gestiegen. Das Konzernergebnis nach Minderheiten des ersten Quartals habe sich auf 70 Mio. Euro nach 26 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum belaufen.

Die Nettofinanzschulden hätten Ende März mit 1,234 Mrd. Euro über dem Wert von Ende Dezember (1,135 Mrd. Euro) gelegen. Der Anstieg erkläre sich nach Erachten der Analysten im Wesentlichen aus der höheren Mittelbindung im Working Capital. Die wesentlichsten vier strategischen Maßnahmen würden zur Kostenreduktion, zur Effizienzsteigerung sowie zur Restrukturierung dienen.

Angesichts der wenig zufriedenstellenden Bilanzstruktur und der weiteren Restrukturierungsnotwendigkeiten ist die LANXESS-Aktie für die Analysten vom Bankhaus Lampe - auch wenn sie die jüngsten Erfolge des Managements sehen - ein Verkauf. Das Kursziel sehe man unverändert bei 15 Euro.





 
11.10.19 , Aktiennews
Lanxess: Ist es vollbracht?
Der Lanxess-Kurs wird am 11.10.2019, 15:29 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 57.77 EUR festgestellt. Das Papier gehört ...
09.10.19 , Finanztrends
Short-Seller im Angriff: Größte Bewegung bei Aur [...]
Internationale Hedgefonds nehmen verstärkt deutsche Aktien ins Visier, um auf fallende Kurse zu setzen. Am heutigen ...
09.10.19 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: LANXESS Aktiengesellschaft ( [...]
LANXESS Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ...