Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. Oktober 2019, 9:01 Uhr

Internationale Börsen uneinheitlich


09.09.02 09:38
Sachsen LB

Unerwartet gute Arbeitsmarktdaten halfen am Freitag den amerikanischen Börsen zu einem versöhnlichen Wochenausklang, so die Analysten der Sachsen LB.

Der Dow Jones habe um 1,7% zugelegt, der S&P 500 1,7% gewonnen und der Nasdaq Composite sei um 3,5% gestiegen. Allerdings seien die Investoren weiterhin verunsichert, wohin es diese Woche gehe. Die Kriegsgefahr im Nahen Osten wachse und die Angst vor einer douple dip recession bestehe weiter. Von Unternehmensseite sei heute nichts Neues zu erwarten.

Die europäischen Börsen würden heute Morgen wenig verändert erwartet. Einige Impulse könnte das gegen 12:00 Uhr erwartete Statement der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich zur aktuellen Konjunkturlage bringen. Auch in Europa würden heute keine wichtigen Unternehmensveröffentlichungen erwartet.