Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Oktober 2020, 0:16 Uhr

Europa verhaltener Start erwartet


23.09.02 10:20
Sachsen LB

Zum so genannten "dreifachen Hexensabbat" am Freitag, an dem quartalsmäßig Futures, Optionen und Terminkontrakte auslaufen, fiel der DAX erstmals seit dem 29. Januar 1997 unter 3.000 Punkte, berichten die Analysten der Sachsen LB.

Gegen Handelsende habe sich der DAX allerdings wieder etwas erholt und habe sich oberhalb der Marke von 3.000 Zählern etabliert. Nachdem in der vergangenen Woche enttäuschende US-Konjunktur- und Unternehmensnachrichten und die Furcht vor einem Krieg gegen den Irak die Kurse drückten, erwarten die Analysten der Sachsen LB zum Wochenauftakt mit einem verhaltenen Start.

Siemens und Generics würden ein Joint-Venture für Silizium-Chips gründen - das Gemeinschaftprojekt mit dem Namen Sphere, solle nach Angaben von Sphere-Chef Stuart Hendry bis 2008 jährlich einen Umsatz von 60 Millionen britischen Pfund erwirtschaften.