Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 25. September 2020, 13:39 Uhr

Euro-Börsen freundlich


28.08.02 10:05
Sachsen LB

Die Aktien an den europäischen Börsen sind gestern mit kräftigen Gewinnen aus dem Handel gegangen, so die Analysten der Sachsen LB.

Der Eurostoxx 50 sei um 3,32 Prozent auf 2.863,14 Zähler geklettert. Nach dem zunächst trägen Börsenhandel habe am Nachmittag der unerwartet hohe Auftragseingang langlebiger Güter in den USA das Geschäft belebt und auch den DAX bis auf über 3.900 Zähler nach oben getrieben. Der später veröffentlichte Index der amerikanischen Verbraucherzuversicht, der im August überraschend gesunken sei, habe die Gewinne zu einem Teil wieder schmelzen und den DAX bei 3.851,34 Zählern schließen lassen - einem Plus von 1,8 Prozent.

Auch wenn die US-Fluggesellschaften auch ein Jahr nach den Terroranschlägen vom 11.September unter einer schwachen Nachfrage litten - die kanadischen, asiatisch-pazifischen und die europäischen Airlines sowie Flughäfen in- und außerhalb der USA hätten sich von dem Einbruch rascher erholt (Standard & Poor's). Unternehmenszahlen seien heute von Europas größten Einzelhandelskonzern Carrefour - von ihm sei im ersten Halbjahr eine Steigerung seines Gewinns erwartet worden und die habe er auch eingehalten und dazu seine Prognosen bestätigt.