Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 20. Juli 2019, 17:56 Uhr

Euro-Börsen belastet


02.09.02 09:44
Sachsen LB

Diese Woche wird wohl wieder die Angst vor einer neuerlichen Konjunktur-Abwärtsbewegung das Börsengeschehen bestimmen, so die Analysten der Sachsen LB.

Nicht nur enttäuschende Unternehmensdaten - auch zunehmend aufkeimende Angst wegen eines baldigen US-Angriffs im Irak - hätten den Aufwärtstrend gestoppt. Verlierer seien am Freitag vor allem Technologiewerte und Versicherer gewesen - auch die Flutkatastrophe hinterlasse ihre Spuren.

Die Babcock Borsig AG habe mitgeteilt, dass das Amtsgericht Duisburg dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stattgegeben habe. Unternehmenszahlen erwarte man heute von Rheimetall (Halbjahr), von AXA (Halbjahr) und bei VW begännen die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in den westdeutschen Werken.