Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Oktober 2020, 1:39 Uhr

Euro-Aktienmärkte im Minus


27.08.02 09:49
Sachsen LB

Die europäischen Märkte Aktienmärkte haben gestern ausnahmslos leichter notiert, so die Analysten der Sachsen LB.

Der Stoxx50 sei um 1 Prozent gefallen und habe bei 2.795 Punkten geschlossen. Technologiewerte hätten zu den größten Verlierern gehört. Der spanische Mobilfunkanbieter Telefonica Moviles habe mit der Umstrukturierung der Belegschaft in dem deutschen Gemeinschaftsunternehmen, der 3G-Gruppe begonnen - wolle wegen der verlustreichen UMTS-Geschäfte in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz die Geschäfte einfrieren.

Karstadt-Quelle habe selbst die düstersten Prognosen übertroffen - seinen Verlust verdreifacht, was mit einer ungewöhnlichen Kaufzurückhaltung der Verbraucher begründet werde. Und Stellenkürzungen stünden auch da ins Haus, allerdings die Spekulation von 2.000 Mitarbeitern sei nicht bestätigt worden. Die Lufthansa werde heute Details der Umstellung zum Winterflugplan -Reaktion für Flüge in Europa auf wachsende Konkurrenz von Billigfliegern - auf einer Pressekonferenz bekannt geben.