Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 15. November 2019, 21:34 Uhr

Borussia Dortmund

WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092

Borussia Dortmund: Aktie jetzt wieder attraktiv


20.04.15 10:21
Aktien Global

Die sportliche Talfahrt der Aktie von Borussia Dortmund wurde auch von einem Kursrückgang der Aktie begleitet. Die Analysten von GSC Research, die den Wert im letzten Jahr skeptisch beurteilt hatten, sehen nun aussichtsreiche Perspektiven und stufen die Aktie auf Kaufen hoch.


Borussia Dortmund hat sich nach Meinung von GSC Research sowohl im abgelaufenen als auch in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/15 (bis 30.6.) finanziell sehr wacker geschlagen. Trotz der Umsatzsteigerung sei das Ergebnis in 2013/14 jedoch erwartungsgemäß deutlich hinter dem Vorjahreswert zurückgeblieben. Dies habe aber keinesfalls eine Überraschung dargestellt, da steigende Personalkosten und höhere Abschreibungen nach den Neuverpflichtungen auf dem Ergebnisausweis lasten würden und das Vorjahr durch Transfererlöse extrem positiv beeinflusst worden sei.


Wenig Freude bereite dagegen den Anhängern und Aktionären die sportliche Entwicklung speziell in der ersten Geschäftsjahreshälfte bis Dezember, als der Verein auf einem Abstiegsplatz herumgedümpelt sei. Punktemäßig habe sich Borussia Dortmund in der Rückrunde gefangen, auch wenn sportlich noch nicht alles rund laufe. Mit einem kleinen Endspurt könne sich die Mannschaft noch für die Europa League qualifizieren, so dass sich im kommenden Jahr finanziell gegenüber der Champions League eine kleinere Lücke auftun würde.


Die erfolgreichen Kapitalmaßnahmen würden Borussia Dortmund in die glückliche Lage versetzen, die Mannschaft rein finanziell zusammenhalten zu können. Ob sich durch den anstehenden Trainerwechsel auch personell noch größere Änderungen ergeben würden, bleibe abzuwarten. Hier gehen die Analysten aber von nicht zu großen Anpassungen aus. Zudem habe die Gesellschaft die vorhandene Finanzausstattung dazu genutzt, die Finanzverbindlichkeiten komplett zurückzuführen, verfüge aber immer noch über ein „Festgeldkonto“. Umfangreiche Werte würden auch in der Mannschaft stecken. Die Internetseite transfermarkt.de sehe den Wert des BVB derzeit bei knapp 314 Mio. Euro.


Der sportliche Misserfolg habe auch der BVB-Aktie zugesetzt, die sich wieder deutlich unterhalb von 4,00 Euro wiederfinde. Damit sei auch die eher skeptische Einschätzung der Analysten aus dem letzten November bestätigt worden. Der Abschied von Jürgen Klopp habe ebenfalls noch einmal zu Kursrückgängen geführt.


In Summe ist GSC Research für die finanzielle Zukunft von Borussia Dortmund aber positiv gestimmt. Der Wert der Mannschaft sowie das vorhandene Vermögen in Form des Stadions und die sonstigen finanziellen Mittel würden weit über der aktuellen Marktkapitalisierung von lediglich 320 Mio. Euro liegen.


Nach dem erfolgten, von den Analysten befürchteten Kursrückgang in Folge des ausbleibenden sportlichen Erfolgs ist GSC-Research deshalb auf dem jetzigen Niveau wieder positiv für die Aktie gestimmt. Das Researchhaus belässt das Kursziel bei 4,50 Euro, setzt aber die Empfehlung auf „Kaufen“ herauf. Auf längere Sicht seien bei einer sportlich erfreulichen Entwicklung Kurse von gut 5 Euro realistisch.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)



 
14:26 , Aktiennews
Borussia Dortmund GmbH: Das wird noch ein spann [...]
Per 15.11.2019, 14:21 Uhr wird für die Aktie Borussia Dortmund GmbH am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 8.27 EUR angezeigt. ...
14.11.19 , dpa-AFX
Ex-BVB-Scout Mislintat über Kritik an Dembélé-Tra [...]
STUTTGART (dpa-AFX) - Der ehemalige BVB-Chefscout Sven Mislintat hat die Kritik am Transfer von Ousmane Dembélé ...
12.11.19 , Finanztrends
Borussia Dortmund Aktie: Die Wahrheit liegt nicht [...]
Vordergründig scheint die Rechnung ganz einfach zu sein: Die Fußballmannschaft von Borussia Dortmund hat das ...