Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Oktober 2019, 2:00 Uhr

Biofrontera

WKN: 604611 / ISIN: DE0006046113

Biofrontera: Aussichtsreiche neue Wachstumsoption


28.03.19 07:48
Aktien Global

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge sei Biofrontera eine aussichtsreiche Akquisition in den USA gelungen. Das deutsche Unternehmen könne gemäß SMC-Analyst Holger Steffen nun zwei weitere Produkte in Übersee vermarkten.


Mit dem Aufbau eines eigenen Vertriebs habe Biofrontera im Jahr 2016 aus Sicht von SMC-Research den mühsameren und kostspieligeren Weg für die Vermarktung von Ameluz in den USA gewählt. Doch dieser Schritt habe sich nicht nur als Erfolgsgarant für das eigene Produkt erwiesen, sondern er habe auch weitere Potenziale eröffnet. Diese werden nach Meinung der Analysten nun erstmals mit der Übernahme der Maruho-Tochter Cutanea sichtbar.


Diese verfüge zwar über zwei aussichtsreiche Produkte, die beide erst seit relativ kurzer Zeit am Markt verfügbar seien. Aber die Japaner wollten nach einer längeren Entwicklungsphase mit mutmaßlich hohen Verlusten offenbar nun nicht auch noch den nötigen Vertriebsausbau finanzieren.


Stattdessen erfolge die Vermarktung nun unter Federführung von Biofrontera. Die Rheinländer haben dafür nach Meinung der Analysten sehr günstige Konditionen ausgehandelt, im Gegenzug erhalte Maruho künftig die Hälfte der erwirtschafteten Gewinne. Das spreche dafür, dass die Japaner Cutanea in dieser Konstellation gute Erfolgschancen zubilligen.


Dementsprechend rechne das Researchhaus in dem Bewertungsmodell nun nicht nur mit einem Wachstumsbeitrag aus dem neuen Geschäft, sondern schon ab 2020 – aufgrund der nutzbaren Vertriebssynergien – mit einem Gewinn.


Die Einnahmen aus den beiden Cutanea-Produkten habe SMC-Research zunächst sehr konservativ kalkuliert, bis weitere Details zur künftigen Vermarktungsstrategie und den Planungen des Managements vorliegen würden. Dennoch habe sich dank des Beitrags das Kursziel von zuvor 8,10 Euro auf nun 9,00 Euro erhöht. Das Urteil laute auf Basis des so ermittelten Kurspotenzials von rund 58 Prozent unverändert „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 28.03.19, 7:50 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 28.03.19 um 7:15 Uhr fertiggestellt und am 28.03.19 um 7:25 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/03/2019-03-28-SMC-Update-Biofrontera_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
18.10.19 , SMC Research
Biofrontera: Schwache Erlösentwicklung im dritten Q [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - Biofrontera-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research: Holger ...
17.10.19 , Finanztrends
Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück
Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum ...
17.10.19 , Aktien Global
Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück
Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum ...