Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. September 2020, 20:07 Uhr

Bechtle

WKN: 515870 / ISIN: DE0005158703

Bechtle-Aktie: Management will Krise für Zukäufe nutzen


16.11.12 14:24
Prior Börse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Anleger sollten sich nach Meinung der Experten der "Prior Börse" die aktuelle Kursschwäche bei der Bechtle-Aktie nicht entgehen lassen.

Die Bechtle-Aktie habe seit ihrer Spitze im Mai bei 34 Euro mittlerweile auf 27 Euro abgegeben. Anleger sollten sich nach Meinung der Experten diesen Abschlag nicht entgehen lassen.

Die Neunmonatszahlen für 2012 seien nicht grandios gewesen. Zwar hätten die Umsätze um 5% auf fast 1,5 Mrd. Euro gesteigert werden können, dafür sei aber das EBIT von 60 auf 51 Mio. Euro zurückgegangen und die entsprechende Marge habe sich von 4,2% auf 3,5% verschlechtert. Die Unternehmensführung erkläre die rückläufige Ergebnisentwicklung mit den Personalkosten, denn es seien mehr Mitarbeiter eingestellt worden. Bechtle hoffe, dass dieser Umstand eine Ausnahme bleibe und für 2013 würden wieder steigende Erträge in Aussicht gestellt.

Analysten würden für 2012 ein EPS von 2,75 Euro prognostizieren, nach 2,99 Euro je Aktie im Vorjahr. Werde dieses Niveau erreicht, läge das KGV bei unter 10, was die Experten für günstig halten würden. Hinzu komme eine ansehnliche Dividende. Die Experten würden für 2012 mit einer Ausschüttung von 85 Cent rechnen, was einer Dividendenrendite von 3,1% entspräche.

Die Experten würden davon ausgehen, dass die Bechtle-Aktie bald einen Boden ausbilden werde. Die Eigenkapitalquote liege bei soliden 58% und 78 Mio. Euro Nettocash stünden für Akquisitionen zur Verfügung. Die Unternehmensführung wolle die Krise in Europa nutzen und halte nach Übernahmezielen Ausschau. Vor allem wolle das Management die Systemhaus-Sparte im deutschsprachigen Raum stärken.

Die Experten würden für 2013 einen Gewinnanstieg von 10% bis 20% für möglich halten. Dabei könne der Umsatz durchaus stagnieren. Daher könnten Akquisitionen helfen, die Wachstumsdelle auszubügeln.

Vorstandschef Robert Mund habe im Gespräch mit den Experten betont, dass er auf keinen Fall die neuen Fachkräfte entlassen wolle, selbst wenn dafür die kommenden drei bis vier Quartale mau ausfallen könnten. Denn das langfristige Wohlergehen der Firma seien Mund wichtiger als ein paar gute Quartale.

Die Experten der "Prior Börse" halten die Bechtle-Aktie für ein interessantes Investment. Im Rahmen ihres Prior-Ratings würden sie für den Titel vier von maximal fünf Sternen vergeben. (Ausgabe 82 vom 16.11.2012) (16.11.2012/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12.09.20 , Aktiennews
Bechtle: Kommt jetzt der Schock?
An der Heimatbörse Xetra notiert Bechtle per 12.09.2020, 02:00 Uhr bei 158.7 EUR. Bechtle zählt zum Segment ...
08.09.20 , DAF
Bechtle bald ein Kauf? Trade-Update DAX, Nasdaq, [...]
Der DAX hat es heute bisher nicht geschafft, die starken Gewinne von gestern zu veredeln. Die Anleger warten jetzt mit ...
31.08.20 , Aktiennews
Bechtle: Bitte nicht vergessen!
Der Kurs der Aktie Bechtle steht am 31.08.2020, 20:12 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 168.3 EUR. Der Titel ...